Pfarren Staatz und Wultendorf

Zölibat

Zölibat aus der Sicht der Psychologie (Tagespost, 11.10.2011)

Wieviel Sex braucht ein Mensch? (R. Bonelli; 12.10. 2011)

Der Zölibat ist primär eine Liebesbeziehung (Paul Badde)

Das Vertrocknen des geistlichen Lebens, geht der Zölibatskrise voran. (Dr. M. Lütz)

Ein paar Anregungen zum Weiterdenken! (Christoph Gaspari)

Zölibat - Pädophilie:„Man wird eher vom Küssen schwanger, als vom Zölibat pädophil“ ( Ein Gespräch mit Hans-Ludwig Kröber, Deutschlands bekanntestem Kriminalpsychiater)

r.k. Pfarren Staatz und Wultendorf, Kirchenplatz 18, 2136 Laa an der Thaya, Tel: 02522 / 2275 - Impressum